Pressemitteilung

Bernd Lindner in den Ruhestand verabschiedet

Der langjährige 1. Vorsitzende des Vorstands des Aufbauspardienstes e. V. (ASD), Katholische Bundesvereinigung für Eigentumsbildung, Herr Bernd Lindner verabschiedet sich zum 30.09.2017 in den wohlverdienten Ruhestand. Herr Lindner hat die Geschicke des ASD und der angeschlossenen Sozialwerke seit 1962 aktiv begleitet.
Nachdem er ab 1980 die Geschäfte der angegliederten Katholischen Familienheimbewegung e.V. bis 2003 führte, übernahm er 1991 außerdem die Geschäftsführung des Aufbauspardienstes. Seit 2006 war er beim ASD und den verbundenen Sozialwerken in den Vorstand berufen worden, in denen er seitdem das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Im ASD und den angegliederten Sozialwerken machte Herr Lindner sich um das Ziel verdient, die Eigentumsbildung junger Familien zu fördern. Erfolgreich warb er stets für die Idee der Vereine und vergrößerte so dessen Akzeptanz und Mitgliederbasis.

Altersbedingt überantwortet er nun vertrauensvoll die Geschicke des Vereins seinem Nachfolger.

Der Aufbauspardienst e. V. dankt ihm für die engagierte Vereinsführung und wünscht ihm im wohlverdienten Ruhestand alles Gute, beste Gesundheit und einen erfüllten, langen Lebensabend.


ASD - Aufbauspardienst e.V. | Neubrückenstr. 60 | 48143 Münster | Tel.: 0 25 1 - 490 18 0